Wärme Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.

Dämmung und Wandheizung

Dämmstoffe

Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Denn sie sind wasserdampfdurchlässig – ein deutlicher Vorteil gegenüber konventionellen Dämmstoffen. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Jute, Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.

Naturalis führt Holzfaserdämmung, Jutedämmung, Hanfdämmung und Blähton.

 

WEM Wandheizung

Die WEM Systeme umfassen Wand-, Decken- und Fußbodenheizung im Trockenbau, Wandheizungssysteme zum Verputzen und Systeme zum Kühlen. In Kombination mit Lehm - und Kalkbaustoffen erzeugen sie das perfekte Wohlfühlklima in Innenräumen jeder Art. Die Besonderheit der WEM Wandheizung ist, dass sie ihre Wärme gleichmäßig als Strahlung abgibt und wie bei den Sonnenstrahlen vom menschlichen Körper als besonders wohltuend und behaglich empfunden wird.

 

 

 

 

 

Wandheizung und Dämmung

  • <h3>Wandheizung</h3>

    Wandheizung

  • <h3>Wandheizung</h3>

    Wandheizung

    Die Vorteile einer Wandheizung sind überzeugend! Raumluft bleibt weitgehend verwirbelungsfrei und behält ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt. Im Gegensatz dazu erwärmen herkömmliche Heizkörper die Luft, die in der Folge zirkuliert und dabei Partikel wie Hausstaub und Milben verwirbelt. Zudem steigt ihre Wärme auf und lässt die Füße kalt – ganz anders bei der gleichmäßig abgegebenen Wärme der WEM Wandheizung. Besuchen Sie uns und erleben Sie die Funktion der WEM Heizung hautnah. Auf Wunsch konzeptionieren und liefern wir auch gern ihre individuelle Wandheizung, als Fertigelement oder Eigenbau.
    Read More
  • <h3>Jute</h3>

    Jute

  • <h3>Jute</h3>

    Jute

    Jute ist ein Hochleistungs-Dämmstoff für ein gesundes Raumklima. Eine effiziente und zugleich gesunde Dämmung ist heute wichtiger denn je. Jute ist eine nachwachsende und ressourcenschonende Naturfaser, die seit Jahrhunderten für die Herstellung von Transportsäcken (Kaffee und Kakao) genutzt wird. Diese Transportsäcke werden inzwischen nicht mehr deponiert oder thermisch verwertet sondern durch "Upcycling" zu einem modernen Naturdämmstoff verarbeitet. Mittlerweile hat sich Jute auch als ökologischer Dämmstoff etabliert. Durch die geringe Leitfähigkeit bietet die Faser einen sehr guten Kälte- und Hitzeschutz und beugt als diffusionsoffener Dämmstoff mit gutem Feuchteausgleich einer Schimmelbildung vor. Zudem kann die ressourcenschonende Dämmung durch ihre positiven Schalldämmeigenschaften überzeugen. Das Material ist schadstofffrei und für Allergiker und Asthmatiker geeignet. Nager und Insekten hingegen fühlen sich durch die gesunde Dämmung nicht angezogen, da diese weder Proteine noch Stärke enthält. Die Dämmung wird als Matten- und Rollenware angeboten. Für den Zuschnitt vor Ort empfehlen wir ein Wellenschliff-Dämmstoffmesser oder am besten einen elektrischen Fuchsschwanz mit zwei gegenläufigen Wellenschliffmessern ( können Sie bei uns ausleihen )– ideal für Fassade, Dach, Wand und Boden.
    Read More
  • <h3>Hanf</h3>

    Hanf

  • <h3>Hanf</h3>

    Hanf

    Die Hanfdämmung erfolgt mit einem nachwachsenden Rohstoff, der seit Jahrhunderten genutzt wird und im Anbau als sehr unproblematisch gilt. Ökologisch bedenkliche Herbizide müssen hierbei nicht eingesetzt werden. Aus der äußeren Rindenschicht eines Hanfstängels stammen die Fasern, die für die Hanfdämmung zum Einsatz kommen. Diese löst man durch Rösten von ihren Kittsubstanzen zum Faseraufschluss. Die durch Soda brandsichere Hanfdämmung ist als gebündeltes Dämmvlies aus Hanfstroh erhältlich. Durch Zusätze von textilen Bindefasern werden daraus flexible steife Hanfdämmmattenplatten. Die Einsatzgebiete sind vielfältig, sie reichen von der Trittschalldämmung über die Einblasdämmung und Fugenabdichtung bis hin zu Dämm- und Ausgleichsschüttungen. Sie erhalten bei uns Hanfdämmung zu günstigen Preisen in verschiedenen Varianten.
    Read More
  • <h3>Holzfaser</h3>

    Holzfaser

  • <h3>Holzfaser</h3>

    Holzfaser

    Holzfaserdämmplatten (oder Weichfaserdämmplatten) stellt man aus entrindetem Restholz her. Es wird nach dem Zerreiben zu feinen Holzfasern kurz erhitzt und anschließend zu Platten gepresst. Klebstoffe sind die holzeigenen Harze, daher benötigen Holzfaserdämmplatten prinzipiell keine weiteren Zusätze. Nur zum Fäulnis- und Brandschutzes wird Ammoniumsulfat beigemengt. Eine Holzfaserdämmplatte zeichnet sich durch ihre geringe Wärmeleitung zwischen 0,040 und 0,055 W/m²K aus. Das führt zu guten wärmedämmenden Eigenschaften. Auch der Schallschutz ist infolge der hohen Rohdichte sehr gut. Drittens können Holzfaserdämmplatten Wärme speichern und die Feuchte regulieren. Sie sind mit der Brandschutzklasse B2 normal entflammbar, weshalb sie sich unter anderem für die Zwischensparren- und Aufdachdämmung gut eignen.
    Read More
Wärme Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.
Wärme Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.
Wärme Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.
Wärme Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.
Wärme Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.
Wärme Wärmedämmung ist angesichts steigender Energiepreise ein hochaktuelles Thema. Bei der Wahl der richtigen Wärmedämmung spielen Naturdämmstoffe eine immer größere Rolle. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Naturdämmstoffe wie Flachs, Hanf, Zelluloseflocken oder Holzfaserdämmplatten.